Flottillensegeln Mallorca - Menorca

Der Deutschen liebste Insel zählt zu den Balearen. Hierzu gehören ebenfalls Menorca, Formentera, Ibiza, Dragonera und die unter Naturschtutz stehende Inselgruppe Cabrera.

Der Segeltörn beginnt und findet sein Ende in Palma de Mallorca. Je nach Vorgabe der Crews kann kräftig rund um die Insel navigiert oder einfach von einer Bucht zur nächsten gesegelt werden. Der unverzichtbare Abstecher nach Cabrera am zweiten Tag wird auf keinen Fall ausgelassen.

Von Mai bis Oktober ist die See schön temperiert, etwas Wind ist auch da, so dass unsere Crews ideale Urlaubs- und Segel-Rahmenbedingungen erwarten können. Für die Nacht werden wir wechselweise vor Anker gehen bzw. in Sportboothafen festmachen.

Das Segelrevier der Balearen

Schroffe Felsküsten, idyllische Ankerbuchten und einsame Sandstrande - so schaut das siebzehnte Bundesland vom Wasser her aus. Die Lieblingsinsel der Deutschen laßt sich immer wieder auf's neue auskundschaften und bewundern.

Beste Flughafenanbindungen und viele kleine Sportboothafen in unterschiedlichen Abstanden haben das Revier parallel zur Ostsee wahrend der letzten Jahrzehnte auch für uns deutsche Segelfans zu einem stark nachgefragten Revier werden lassen. Bleibt noch die mediterrane Kochkunst zu erwahnen, die viel Meeresfrüchte auf der Speisekarte hat.

Mallorca ist immer noch eines der am starksten nachgefragten Segel-Reviere.

Ausgangspunkt und Ziel der Segelwoche ist Palma, die Hauptstadt Mallorcas. Der Sportboothafen ist einfach vom Flughafen aus zu erreichen. Ein Mietwagen ist hierfür nicht erforderlich. Es gibt gute Möglichkeiten mit dem öffentlichen Nahverkehr und Taxi. Am ersten und letzten Tag lädt der historische Stadteil Palmas mit seinen engen Straßen und pulsierenden Lokalen zum kleinen Bummel ein.

Hafen und Ankerbuchten auf Mallorca

  • Can Picafort
  • Andratx
  • El Arenal
  • S'Estanyol
  • Sant Jordi
  • Port de Polenca
  • Cala Figuera
  • Alcudia
  • Bonaire

Der Zeitplan des Segeltörns

Hinflug: Samstag, gegen 12:00 in Palma ankommen, am besten früher.

Rückreise: Sonnabend, beliebig: 8:30 Schiff verlassen, Shopping, ..., Flug.

Am Samstag wird zunachst Proviant gebunkert. Abends wird Palmas Altstadt erobert. Am Sonntag kann die Crew dann sich, die Yacht sowie das Meer kennen lernen. Den abendlichen Ankerplatz bestimmt der Skipper zusammen mit seiner Crew und den Wetterverhaltnissen.

Landgänge auf Mallorca

Die Insel ist nicht nur von See her eine interessante Insel. Auch Landausflüge sind eine faszinierene Abwechselung während eines Segeltörns. Diesbezüglich bieten sich die folgenden Orte und Gelegenheiten an:
  1. El Arenal: Sonnenbaden und Feiern
  2. Hafen von Soller: Besichtigung eines Klosters in den Bergen, Tramm-Fahrt nach Soller per Tram von 1900
  3. Andtrax:Ein Motorboot Hafen, Dinieren in exklusivem Ambiente der High Society,
  4. Alcudia: großer Hafen, auch gut für One-Way Segeltörns Palma - Alcudia, oder: Alcudia - Menorca
  5. Puerto de Colon: hier ist nix los an Land
  6. Naturschutzgebiet Cabrera: Aufstieg zur Burgruine, genialer Sonnenuntergang, Tauchen und Schnorcheln, Fische füttern
  7. Puerto Christo: links, teuere private Marina mit Schwimmbad, rechts: preiswerterer öffentlicher Hafen mit Schopping-Möglichkeiten im Ort

Yachtcharter Mallorca

Wir sind kein Reiseveranstalter. Deshalb gehen wir vertraglich folgenderweise vor - routinierte Schiffsführer werden es schon einmal gehört haben: Sobald ein Schiffsführer seine Mannschaft zusammen hat, signieren Skipper und Mitsegler gemeinsam die individuelle Mitseglervereinbarung (siehe Downloads). Als Folge bekommt der Schiffsführer die vertragliche Sicherheit, dass jedes Crew-Mitglied seinen an der Charterkosten bezahlt. Somit wird der Skipper den Chartervertrag mit dem Anbieter für Yachtcharter Palma unterzeichnen.

Vercharterer auf Mallorca

Auf der Insel gibt es etliche von Anbietern für Yachtcharter Palma. Beispielhaft werden hier ausgewählte in Palma de Mallorca aufgelistet:
  • Real Club Nautico: Alboran Charter
  • Hafen Real Can Pastilla: K.P. Winter
  • Real Club Nautico: Cruesa
  • Puerto de Palma (gegenüber der Kathedrale im Fischereihafen): Viva Charter
Darüber hinaus gibt es in weiteren Häfen Möglichkeiten, Yachten zu mieten.

Wenn Euer Bootsführer die Segelyacht gemietet hat, könnt Ihr Euren Flugreise selbständig reservieren. Je früher Ihr den Flug ordert, desto niedriger die Preise des Flugs.

Fluglinien, die Palma de Mallorca anbieten lauten:
  • Ryan Air
  • Air Berlin
  • Condor
  • Iberia
  • Air Espana
Wer eine Reiserücktrittsversicherung abschließen möchte, kann dieses gleichermaßen selbständig erledigen.

Da ja Euer Schiffsführer für Euch Verantwortung trägt, Segelscheine sowie oftmals Hafenbücher, Seekarten usw. erworben hat und auch viel für Euch vorbereitet, soll der Bootsführer nach überliefertem Seglerbrauch von der Bordkasse freigehalten werden.

Kosten des Segelurlaubs

Wie teuer ist der Segeltörn? Dabei kann man von der folgenden Berechnung ausgehen. Bootscharter kostet pro Person 370 Euro, ein Flug nach Palma de Mallorca circa 300 Euro (Dabei lassen sich locker 50 - 100 Euro günstiger sein, je früher Ihr zufasst!). Dazu kommen Dieselkraftstoff, Hafengebühren, usw. von ca. 40 bis 50 Euro pro Person. Zusammen kann man schätzungsweise 700 - 750 Euro einplanen.

Den Proviant für den Törn beschafft jede Bootsbesatzung eigenständig pro Schiff. Das Shoppen im spanischen Super Mercado auf dem Markt in Palma ist das erste Ereignis der Urlaubsreise.

Rahmen des Segeltörns

Weder der Herausgeber & Betreiber dieser Internetseite noch die Veranstalter des Segelurlaubs sind Reiseveranstalter oder treten als selbige auf. Wir sind kein Event unseres Arbeitgebers, d.h. es existiert keine Schutz durch oder ein Anspruch an unseren Arbeitgeber.

Seemeilen sammlen, SKS absolvieren & Segelurlaub auf einer Segelyacht

Nach bestandener Sportbootführerschein See Prüfung geht's auf die größeren Schiffe. Im Cockpit einer Yacht kann man das Wissen der zwei ersten Segelscheine festigen und zusätzliche Praxiserfahrung machen. Das kann mit Freunden auf einer eigenen Yacht oder im Segelurlaub auf einer Segelyacht passieren. Um den SKS zu bestehen, ist das Sammeln von Seem notwendig. Hintergrung hierfür ist die Praxis auf einer Yacht und auf dem Wasser. Es läßt sich nicht alles in der Theorie erfahren. Das kann jeder Skipper bestätigen. Zum Nachweis der Seemeilen gibt es die folgenden Dokumente:

Mitseglervereinbarung (oder Crewvertrag)

Die Mitseglervereinbarung (auch Crewvertrag genannt) regelt die mögliche Haftung innerhalb der Mitsegler . Ein Beispiel für einen Crewvertrag gibt's hier zum Download: Beispiel Mitseglervereinbarung.

Der Bootsführer möge eine spezielle Haftpflichtversicherung für Skipper unterzeichnen (sollte auf die Besatzung umgelegt werden). Hier gibt es Angebote mit einer Kautionsreduktion.

Downloads Internet-Links für den Törn

Die hier dargestellten Dokumente finden sich auf unterschiedlichen Webseiten
  • Packliste für Skipper
  • Crewvertrag (Vorlage)
  • Packliste Segeln
  • Seemeilenbuch
  • Checkliste Segeln

Leitfaden für Wassersportler 'Sicherheit auf dem Wasser'

Auch, wenn die Sportbootführerschein-Prüfung lange her ist: Es ist interessant, diese Broschüre einfach mal durchzublättern:
  • Broschüre: Sicherheit auf dem Wasser
Die Unterlage wendet sich an alle Segler und Freunde des Segelns. Sie beeinhaltet neben vielen Angaben über die aktuellen Vorschriften auf Binnen- & Seeschifffahrtsstraßen auch sehr viele Tipps , die der Sicherheit beim Segeln dienlich sind. Zusätzlich gibt sie Anregungen, wie Segler durch richtiges Verhalten zum Schutz der Umwelt beitragen können. Der Wassersportler findet in der Unterlage u. a. wichtige Hinweise zu Verkehrsvorschriften, die auf Staustufen und Schleusen anzuwenden sind. Darüber hinaus sind Polizeistationen und Seenotrettungsstationen aufgeführt sowie die Anschriften der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.

Literatur für den Skipper

  1. 111 Skippertipps
  2. Bootscharter Checklisten
  3. Hafenmanöver
  4. Meilenbuch
  5. Seemannschaft
  6. Skippertraining
  7. Logbuch
  8. Der erfolgreiche Chartertörn. Planung - Praxis - Reviere.

Wassersportführer Holland

Es gibt eine weitere Datei, die von den holländischen Behörden und der Wasserschutzpolizei aus Nordrhein-Westfalen gemeinsam herausgegeben wird: Wassersportführer 2010 (für Wassersportler in den Niederlanden).

Checklisten Segeln

Gratis eBook Download

Ideale Zusammenstellung für die Törn-Vorbereitung zu Hause auf 20 Seiten:

Hier -> Checklisten Segeln

 

You are here: Holiday Segeln Mallorca Flottillensegeln Mallorca - Menorca